Skip to main content

Leistungsstarkes und effizientes Energie- und Gebäudemanagement in der Cloud

16. August 2021 | Medienmitteilungen

Leistungsstarkes und effizientes Energie- und Gebäudemanagement in der Cloud

Den Gebäudebetrieb überwachen und optimieren – das geht jetzt auch in der Cloud. SAUTER Vision Services ist die Lösung für professionell automatisiertes Gebäude- und Anlagenmanagement. Gleichzeitig bieten Vision Services Zugriff auf bewährte und brandneue Funktionen von SAUTER Vision Center 7.0.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SAUTER Vision Services bilden den kostenbewussten Einstieg in die Welt des modernen Gebäudemanagements. Zusatzinvestitionen in Hardware und Software können eingespart werden. Energiemanagement- und Analytics-Funktionen ermöglichen Effizienzsteigerung, kontinuierlich optimierten und zuverlässigen Betrieb von Anlagen und Gebäuden.

Mit SAUTER Vision Services greifen Gebäudebetreiber auf die bewährten Funktionalitäten von SAUTER Vision Center aus der Cloud zu. Es stehen umfassende und leistungsstarke Module für die Themengebiete Energiemonitoring, Gebäudemanagement sowie Energiemanagement und Analytik zur Verfügung ‒ mit dem Vorteil, dass sie auch ohne komplexe lokale IT-Infrastruktur auskommen.

 

Lösung mit vielen Vorteilen

Ein paar Beispiele beliebter Module und Anwendungen mit Vision Services:

  • Energie-Monitoring mit Verbrauchsübersichten in Form von Dashboards, Diagrammen und Zählerübersichten
  • Monatliche Reports, Energiealarme sowie Datenimport- und Datenexportfunktionen
  • Energie- und Anlagenoptimierung mit zusätzlichen Chart Typen wie SANKEY, Carpet- und Scatter-Plots sowie Histogrammdarstellungen
  • Gebäude- und Anlagen Management über Anlagenbilder und Listendarstellungen, mit automatisierten Steuerungsmöglichkeiten via Szenarien Manager, zusammenfassen von Alarmen zu Sammelalarmen und Aufzeichnungen jeglicher Änderungen in Audit-Trails
  • Gebäudeanalytik mit automatischer Erkennung von Betriebsmusterabweichungen, Schwingungen, Abweichung von Sollwerten sowie sofortige Betreiberinformation in Form von KPIs in Dashboards und Alarmübersichten

Zusätzlich dazu bleibt die Projektgrösse flexibel: Je nach Anforderungen können während des gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes Anlagen hinzugefügt und weitere Vision Services Module ergänzt werden. Es ist jederzeit möglich Energiemanagement- und Analytics-Funktionen oder auch Gebäudemanagementfunktionen zu integrieren.

 

IoT-Geräte als Voraussetzung für die sichere Cloud-Verbindung

SAUTER ecos-IoT (ecos504/505) mit integriertem MQTT Client und Broker gewährleisten eine mit Zertifikat verschlüsselte Verbindung in die SAUTER Cloud. In der lokalen Anlage agieren die ecos Raumautomationsstationen mit den Protokollen BACnet, Modbus, KNX, Dali und M-Bus als Gateways. Über ecos-IoT werden auch Informationen der SAUTER modulo 6 Automationsstationen mit der SAUTER Cloud ausgetauscht. So ist gewährleistet, dass nahezu alle Informationen der lokalen Gebäudeautomation und eine Vielzahl von Sensor- und Zählerdaten via MQTT-Gateways in SAUER Vision Services zur Verfügung stehen.

SAUTER Vision Services sind ab sofort verfügbar. Nehmen Sie mit unserem Vertrieb Kontakt auf.

» Download Medienmitteilung

 

© 2022 Fr. Sauter AG Alle Rechte vorbehalten